24.
07.18
14:43

Avril steigert seine Biodieselproduktion wieder

Festere Rohölpreise und eine bessere Nachfrage erlauben seit Juni dem französischen Biodieselhersteller Avril eine volle Auslastung seiner Biodieselanlagen. Nun könnten argentinische Importe aber wieder zu Teilzeitarbeit zwingen.
Nachdem die EU in letztem Jahr in einem Gerichtsverfahren gegen Argentinien unterlegen war, hatte Europas Biodieselindustrie mit hohen Biodiesel-Einfuhren aus Südamerika zu kämpfen. Avril hat daraufhin einen 6-Moants-Plan entwickelt und vorübergehend die Produktion in seinem Werk Saipol eingeschränkt. Es kamen zu viele Importe und immer noch kommen große Mengen aus Argentinien nach Europa.
Europas Biodieselhersteller hoffen darauf, dass die EU-Kommission ab September neue Importsteuern gegen Argentinien erhebt, weil Argentinien seinen Biodiesel-Sektor unerlaubt subventioniert.
Wegen den US-Sanktionen gegen den Iran waren die Rohölpreise in den vergangenen Monaten gestiegen. Außerdem stellen sich die Käufer der Raffinerien für nächstes Jahr auf höhere Steuern in der EU ein, was die Nachfrage stützt. Diese Steuern hätten schon dafür gesorgt, dass weniger Biodiesel aus Südamerika nach Europa kommt. Dann werden nämlich 85 % der Einfuhren zu teuer.
Avril produzierte in 2017 1,4 Mio. Tonnen Biodiesel, die Verarbeitungskapazität liegt aber bei 1,8 Mio. Tonnen. In diesem Jahr wird die Auslastung der Werke noch schlechter ausfallen.
Text: HANSA Terminhandel GmbH /

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich