28.
07.20
12:23

Betreibt China „landwirtschaftlichen Bioterrorismus“ in den USA?

Das USDA warnte heute seine Landleute vor Saatgut in Kleinpackungen, die in den letzten Tagen landesweit per Post verschickt wurden. Die Empfänger haben diese Pakete nicht bestellt. Die Pakete mit Saatgut sollen nicht geöffnet oder der Inhalt gar ausgesät werden.
Dabei könnte es sich um „landwirtschaftlichem Bioterrorismus“ handeln. Möglicherweise ist es auch nur ein Werbegag oder eine neue Art von Internet-Marketing.
Das Saatgut könnte Umweltschäden verursachen, heißt es in Washington.
Bisher haben Bürger in mindestens acht US-Bundesstaaten diese Pakete in unterschiedlicher Größe, Verpackung oder Farbe erhalten. Der Inhalt könnte Spezies enthalten, die für Mensch und Tiere unverträglich sind.
Bisher hat die Behörde noch nicht genügend Informationen darüber, ob die Inhalte nur ein Streich oder ein Internet Betrug darstellen. Bei den aktuellen politischen Spannungen zwischen den USA und China könnte es sich auch um „landwirtschaftlichem Bioterrorismus“ handeln. In jedem Fall handelt es sich um ein unerlaubtes Inverkehrbringen von Saatgut und das sei strafbar.
Die chinesischen Behörden teilten mit, dass derartige ungewollte Wurfsendungen in China verboten seien. Die Nachverfolgung der Paketsendungen sind offensichtlich gefälscht.
US-Bürger werden aufgefordert, solche Pakete in Plastiktüten zu sichern und mit den Behörden Kontakt aufzunehmen. Die Sendungen werden als Beweismittel bei der Strafverfolgung gebraucht.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich