13.
10.20
05:21

Bodenfeuchte in wichtigen Weizenanbauregionen zu niedrig

Heute Morgen steigen die Kurse der CBoT-Weizenfutures wieder um 1%. Das trockene Wetter in Zentral-USA und im Schwarzmeerraum könnte die Ernte im kommenden Jahr gefährden.
Die Wetterdienste sind sich einige, dass sich der Grad der Bodenfeuchte in den zentralen Weizenanbauregionen der USA und im Schwarzmeerraum in Kürze kaum verbessern wird. Händler in Fernostasien glauben, dass diese Bedingungen die Kurse an den Terminbörsen weiterhin bestimmen werden.
Weizenpreise in Russland sind in der vergangenen Woche aufgrund einer guten internationalen Nachfrage weiter gestiegen. Gleichzeitig sinkt das Angebot aus der Landwirtschaft, weil die Bauern um die Erträge der nächsten Ernte fürchten.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich