29.
07.20
08:20

Brasilien könnte seine nächste Sojabohnenernte um 5,3% steigern

Die Rabobank schätzt, dass die Sojabohnenanbaufläche in Brasilien in diesem Jahr um 3% auf 38 Mio. Hektar anwächst. Die Ernte könnte dann mit 127,3 Mio. Tonnen einen neuen Rekord erreichen, so die Bank gestern in einer Pressemeldung.
Mitte September beginnen die Farmer in Brasilien die Aussaat von Sojabohnen. Da die Erträge weiter tendenziell zunehmen, könnte die Ernte dann um 5,3% höher ausfallen als im Jahr zuvor.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich