11.
08.14
13:53

Bulgarien erntet weniger Weizen als im Vorjahr

Bulgarien erntet bis 07.August 4,5 Mio. Tonnen Weizen von 89 % der Anbaufläche im Vergleich zu 4,7 Mio. Tonnen im Vorjahr. Außerdem wurden 796.000 Tonnen Gerste eingebracht, gegenüber 696.000 Tonnen im Vorjahr.
Heftige Regenfälle mit Überflutungen haben die Getreideernte des Schwarzmeerlandes teilweise zertört, sagte das Agarministerium. 2 Mio. Tonnen Weizen sind für den heimischen Verbrauch eingeplant, der Rest soll exportiert werden. Zu den Kunden zählen Spanien, Italien und Portugal. Es gibt weit verbreitete Qualitätsprobleme. Reuters

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich