04.
10.23
09:32

Canola-Ernte in Kanada auf der Zielgeraden

Nach den Verlusten am Freitag ging es am Montag für Raps leicht nordwärts. Gestern zeigten sich die Kontrakte in Paris kaum verändert. Der Frontmonat November schloss mit einem Verlust von 0,25 Euro bei 447,50 Euro/t. Während die EU-Kommission ihre eigene Prognose für die diesjährige europäische Rapsernte am Freitag nach unten korrigiert hat, erhöhte das Analysehaus Strategie Grains seine Prognose um 600.000 Tonnen auf 19,5 Mio. Tonnen und schätzt damit aber in etwa eine ähnliche Erntemenge wie die Kommission. Diese hatte am Freitag eine Ernteprognose von 19,55 Mio. Tonnen ausgegeben. Jenseits des Atlantiks befindet sich die kanadische Ernte auf der Zielgeraden. Der Erntedruck nimmt hier langsam aber sicher ab. An der ICE könnte Canola gestern wieder zulegen.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich