07.
07.15
11:01

CBoT Sojabohnen-Notierungen handeln schwächer

Die Sojabohnen-Notierungen fielen gestern auf ein 1-Wochen-Tief. Trockene Wetterbedingungen am Wochenende verbesserten die Wachstumsbedingungen in den US-Sojabohnen-Anbauregionen nach den heftigen Niederschlägen der vergangenen Wochen. 63% der US-Sojabohnen-Bestände werden vom USDA per 5.7. mit „gut“ bis „exzellent“ bewertet. Analysten erwarteten diese Bewertung für 61% der Bestände. Die Sojabohnen-Pflanzungen sind per 5.7. zu 69% abgeschlossen. Der 5-Jahres-Durchschnitt liegt bei 100%. Zur Stunde handeln die Sojabohnennotierungen mit weiteren Abschlägen.
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich