15.
07.15
07:26

CBoT-Weizen auf zwei-Wochen-Tief

Die Kurse der CBoT-Weizenfutures fallen auf ein 2-Wochen-Tief. Aufgrund der fehlenden Nachfrage sowie einem raschen Fortschritt beim Wintergetreide sinken die Kurse bereits die vierte Sitzung in Folge.
Australische Broker meinen, dass der U.S. Weizen inzwischen 70 Cents pro Bushel zu teuer ist, um am Weltmarkt wettbewerbsfähig zu sein. Ägyptens staatliches Versorgungsunternehmen GASC kaufte gestern 235.000 Tonnen Weizen aus Russland und Rumänien in einer Ausschreibung, die am 21.-31. August beliefert werden soll. Der Durchschnittspreis liegt bei $210,37/Tonne. Im Vergleich dazu waren U.S. Offerten 50 Cents teurer.
In den USA ist die Ernte des Hard Red Winter Weizens zu 65 % abgeschlossen. In der Vorwoche waren es noch 55 %.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich