24.
11.20
06:17

CBoT-Weizen: Börsenkurse reagieren auf Wetterprognosen und Crop-Ratings

Wegen widriger Witterungsbedingungen in den US-Weizenanbauregionen fürchten Händler Ertragsverluste. Das ließ die CBoT-Weizenfutures heute Nacht zunächst erneut fester starten.
Analysten sagten, die Aussicht auf widrigeres Wetter begründet die Kurssteigerungen.
"Wetterdienste erwarten noch keine besorgniserregende Kälte für gefährdete Winterweizenpflanzen in den USA und im östlichen Schwarzmeer", sagte Tobin Gorey, Direktor für Agrarstrategie bei der Commonwealth Bank of Australia.
Das USDA bewertete die US-Winterweizenbestände gestern aber schlechter als in der Woche zuvor.
Die Experten bewerteten 43% der Feldbestände in gutem bis ausgezeichnetem Zustand, verglichen mit 46% in der Woche zuvor, und widersprach den Erwartungen der Analysten für eine Verbesserung um einen Punkt.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich