30.
06.15
06:51

CBoT-Weizen mit größtem Monatsgewinn seit fünf Jahren

Der Kurs des CBoT-Weizenfutures steigt heute Morgen zum vierten Mal in Folge und erreicht damit den größten Monatsgewinn seit fünf Jahren. Starke Regenfälle im U.S. Getreidegürtel behindern die Ernte und schädigen die Qualität. Im Juni stieg der Kurs des Weizen-Terminkontrakts bereits um 23 %, auch der Maisfuture steigt um 10 %. Der beste Monatsanstieg seit Oktober 2014.
Regenfälle im östlichen und südlichen Mittleren Westen der USA hatten letzte Woche Schäden beim Mais und bei der Sojabohne angerichtet. Die Böden sind verschlämmt und die letzten Sojabohnen können nicht gelegt werden. Währenddessen war die Weizenernte am letzten Sonntag schon mindestens eine Woche im Verzug, so der Crop-Report des USDA von gestern. 38 % der Flächen waren geräumt, im Vergleich zum fünf-Jahres-Durchschnittswert für Ende Juni von 46 %.
Weitere Unterstützung für die Kursentwicklung kommt aus Kanada und Europa, wo es noch mindestens eine Woche noch viel zu trocken bleibt. Eine starke Nachfrage nach lieferbaren Qualitäten zur Erfüllung der Juli-Weizenfutures begrenzt am ersten Andienungstag die physische Börsenlieferung. Man schätzt, dass gestern lediglich 0-50 bis Weizenkontrakte den Käufern der Börsen-Futures angedient wurden.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich