10.
08.18
06:08

CBoT-Weizen steuert viertes Wochenplus in Folge an

Die Kurse der Chicago-Weizenfutures werden heute wohl erneut mit einem Wochenplus enden, es wäre das vierte Mal in Folge. Zur Stunde handeln sie allerdings leicht schwächer als gestern zum Handelsschluss. Ungünstige Wetterverhältnisse in Europa und am Schwarzen Meer, also zwei große Überschussregionen der Welt, werden wohl dafür sorgen dass das Angebot eng bleibt.
Der Weizenmarkt ist in bullischer Stimmung, weil das weltweite Angebot so eng ist, wie seit fünf Jahren nicht mehr. Trotzdem muss die Versorgungslage weiter als gut bezeichnet werden, da aus der vorherigen Ernte noch ein großes Angebot vorhanden ist.
Der Marktanalyst Strategie Grains senkte gestern seine Prognose für die EU-Weizenernte erneut deutlich und bezeichnete die Ernte als „katastrophal“. Die EU-Weizenproduktion wird von den Experten nun auf 127,7 Mio. Tonnen geschätzt. Ende Juli lag die Schätzung noch knapp unter 130 Mio. Tonnen.
Grafik: Saxo-Trader

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich