02.
08.18
05:50

CBoT-Weizenkurse jetzt auf Jahres-Hoch

Die Kurse der CBoT-Weizenfutures steigen heute in ihrer vierten Sitzung in Folge. Der Wochengewinn ist bereits 6 %. Die Furcht vor Hitze und Trockenheit in gleich mehreren großen Exportnationen begrenzt das Angebot am Weltmarkt und treibt die Preise auf ein 1-Jahres-Hoch.
Bereits gestern erreichten die Kurse ihren höchsten Kurs seit Juli 2017.
Die erwartete Produktionsbegrenzung der weltweiten Weizenernte in dieser Saison gräbt sich aktuell in das Bewusstsein aller Marktteilnehmer, schreibt der Agrarstratege der Commonwealthbank in Australien. Im australischen New South Wales wird die Weizenernte um 3,5 bis 4,2 Mio. Tonnen kleiner ausfallen als das 5-Jahres-Mittel, das bei 7,1 Mio. Tonnen lag. Ernste Trockenheit gegrenzt die Erträge.
In Deutschland, dem Land mit der zweitgrößten Weizenproduktion in der EU, wird die Weizenernte 2018 um 20 % kleiner ausfallen und nur noch 36 Mio. Tonnen betragen, so der Deutsche Bauernverband.
Grafik: Saxo-Trader

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich