25.
11.20
05:57

CBoT-Weizenkurse steigen auf höchsten Stand seit Anfang November

Die Weizen-Futures in Chicago stiegen heute Morgen zum vierten Mal in Folge auf den höchsten Stand seit Anfang November. Eine Herabstufung der Crop-Ratings durch die US-Regierung ruft Bedenken hinsichtlich der weltweiten Versorgung hervor.
"Die US-Weizenpreise werden durch den wöchentlichen Erntezustandsbericht in die Höhe getrieben, der eine Verschlechterung des Wintererntezustands zeigt", sagte ein in Singapur ansässiger Händler.
Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) bewertete am späten Montag 43% der US-amerikanischen Winterweizenernte in einem guten bis ausgezeichneten Zustand, verglichen mit 46% in der Woche zuvor, und widersprach den Erwartungen der Analysten für eine Verbesserung um einen Punkt. Die größten Rückgänge waren in den von Dürre betroffenen Staaten der südlichen US-Bundesstaaten zu verzeichnen.
Der Weizenmarkt erhielt zusätzliche Unterstützung durch die Positionierung der Börsenhändler vor dem langen Ferienwochenende, das für viele bereits heute nach der Arbeit beginnt.
Das CBOT wird am Freitag nach den Feiertagen (Thanksgiving) am Donnerstag für eine verkürzte Sitzung geöffnet sein.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich