18.
11.16
15:36

China: Abbau von Maisvorräten wird massiv bezuschusst

Ende Oktober hatten die chinesischen Mais-produzierende Provinzen Jilin und Liaoning angekündigt, ihren Verarbeitungsbetrieben einen Zuschuss von 200 yuan/to oder umgerechnet $29,5/to zu geben, um den Maisverbrauch anzukurbeln. Die staatlichen Maisvorräte sind auf einem Rekordhoch und sollen so zügig wie möglich abgebaut werden.
Heute Nacht versprach dann auch die Provinz Heilongjiang bis Juli 2017 einen Zuschuss von 300 yuan/to ($43,56/to). Die Preise am lokalen Markt liegen derzeit bei umgerechnet $222/to, sodass der Verbrauchsanreiz jetzt immerhin 20 % beträgt.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich