11.
01.24
09:28

Conab reduziert Erwartungen an Sojaernte deutlich - dennoch rote Vorzeichen im Sojakomplex

Die Erholung im Sojakomplex war nicht von langer Dauer. Gestern ging es für die Ölsaat erneut zweistellig gen Süden auf einen Schlusskurs von 1.236,50 US-Cents/bu (414,09 Euro/t) im meistgehandelten März-Kontrakt. Der Januar verabschiedete sich nun von der Börse. Sojaschrot zeigte ebenfalls rote Vorzeichen und Sojaöl gab ebenso nach. Brasiliens Agrarbehörde Conab hat gestern in einer aktualisierten Ernteprognose die Produktionsmenge von bisher 160 Mio. Tonnen auf 155,3 Mio. Tonnen deutlich reduziert und führt dies auf die Wetterverhältnisse zum Beginn der Aussaat zurück. Das Sojabohnen trotz der korrigierten Prognose nicht anziehen konnten liegt auch daran, dass trotz der reduzierten Prognose dennoch mit einer grö0ßeren Ernte und damit mit einem neuen Ernterekord gegenüber dem Vorjahr gerechnet wird. Das private Analysehaus Safras & Mercado reduzierte seine Prognose ebenfalls und taxiert die Ernte auf 151,4 Mio. Tonnen. Für die WASDE am morgigen Freitag rechnen die Marktteilnehmer ebenfalls mit leichten Anpassungen durch das USDA für Brasilien. Heute wird das Agrarministerium die wöchentlichen Exportverkäufe veröffentlichen. Dabei zeigen sich die Analysten nicht besonders optimistisch und rechnen lediglich mit einer Bandbreite zwischen 250.000 und 400.000 Tonnen.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich