30.
07.18
11:35

Deutschland: DBV erwartet Sonderhilfen in Höhe von 1 Mrd. Euro

Deutschlands Landwirte benötigen aufgrund der Schäden, die durch die extreme Trockenheit und der Hitzewelle verursacht wurden, Sonderhilfen in Höhe von rund 1 Mrd. Euro. Das sagte DBV-Präsident Joachim Ruckwied heute der Funke Mediengruppe.
Die Hilfen sollten demnach an Landwirte gezahlt werden, die Ernteeinbußen von 30% und mehr erlitten haben.
In diesem Jahr haben die Bestände unter der Trockenheit und der anhaltende Hitzewelle in weiten Teilen Nordeuropas gelitten.
„Eine Mrd. Euro wären wünschenswert, um die Ernteverluste zu kompensieren“ so Rukwied.
Deutschlands Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner sagte am Sonntag, sie sei besorgt über die Ernteverluste beim Getreide, bei Kartoffeln, Mais und Zuckerrüben.
Am Dienstag wird es ein Treffen der Bundes- und Landesbehörden geben, bei denen über die Lage beraten wird und am Mittwoch wird Landwirtschaftsministerin Klöckner über die Auswirkungen der Trockenheit beim Kabinettstreffen berichten.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich