10.
06.15
17:36

Die Zukunft des U.S. Weizenexports liegt in Asien und Latein Amerika

Die Zukunft des U.S. Weizens liegt in Asien und Latein Amerika, das sagt Alan Tracy, Präsident des U.S. Weizenverbands heute auf dem internationalen Weizenrat in London. In Latein Amerika habe man logistische Vorteile und in Asien treffe man genau den Bedarf besondere Spezifikationen, dadurch gelingt es den U.S. Exporteuren deutlich bessere Preise am Weltmarkt zu realisieren, als die Konkurrenz. Man verliere am Weltmarkt zwar Marktanteile aber damit könne man leben, so Tracy.
Durch die aufkommende Konkurrenz von Anrainern des Schwarzen Meeres am Weltmarkt habe der U.S. Weizen seine Bedeutung im Mittleren Osten und Nord Afrika unter den Top-Importeuren der Welt verloren. Inzwischen gingen 40 % des U.S. Weizenexports nach Asien und Latein Amerika. Außerdem erwartet Tracy stetig steigende Exportmengen nach China, dem Top-Produzenten aber auch Top-Verbraucher von Weizen. Chinas Mühlen suchen Qualitäten, die man selber nicht hat. Hoch-Protein-Weizen wird aus den USA, aus Kanada sowie aus Australien importiert, da die Ansprüche der chinesischen Lebensmittelindustrie steigen.
Länder an der Westküste Latein Amerikas, wie Guatemala und Peru interessieren sich neuerdings mehr für Soft White Winterweizen (SWW), der von der U.S. Westküste verschifft wird. Dadurch erspare man sich die teure Passage durch den Panama Kanal. SWW wird traditionell in Japan, Korea und in den Philippinen gekauft.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich