29.
12.16
08:16

Dollar-Schwäche und Short-Abdeckungen: Mais- und Weizenkurse fester

Die Kurse der Chicago-Weizen- und Maisfutures können sich heute Morgen von den gestrigen Verlusten leicht erholen. Dadurch, dass der Wechselkurs US-Dollar schwächelt, verbessern sich die Exportbedingungen. Außerdem stellen einige Anleger ihre Short-Positionen vor dem Jahresende glatt und stützen damit die Getreidekurse.
Das Geschehen am Kassamarkt wird zwischen den Jahren allerdings als überschaubar bezeichnet. Trotzdem ist die Schwäche des US-Dollar heute an den Terminbörsen ein Thema, andere Meldungen gibt es nicht.
Der Kurs des US-Dollar fiel gegenüber dem Japanischen Yen auf ein Zwei-Wochen-Tief und zur Stunde steigen auch der Kurs des Euro sowie das britische Pfund.
Marktteilnehmer beobachten zudem den Ausgang einer weiteren Weizenausschreibung Ägyptens zur Lieferung vom 1. bis 10. Februar. Das Ergebnis wird heute Nachmittag erwartet.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich