01.
08.18
12:26

EEX freut sich über hohe Umsätze in Agrarderivaten

In einer Pressemeldung der Leipziger Derivatebörse von heute wird auf das hohe Handelsvolumen von Agrarprodukten hingewiesen:
Im Monat Juli stieg das Volumen im Segment Agrarprodukte um 76 Prozent auf 12.550 Kontrakte (Juli 2017: 7.148 Kontrakte). Das Volumen in Veredelungskartoffeln überstieg erstmals die Marke von 10.000 Kontrakten (10.294 Kontrakte, entspricht 257.350 Tonnen Warenäquivalent). Der Terminmarkt für Milchprodukte erreichte ein Volumen von 2.256 Kontrakten (entspricht 11.280 Tonnen Warenäquivalent).

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich