25.
09.20
04:52

Erster Wochenverlust seit Anfang August

Die Kurse der CBoT-Sojabohnenfutures werden in dieser Woche zum ersten Mal seit sieben Wochen einen Verlust ausweisen. Ein rascher Erntefortschritt in den USA drückt auf die Preise am Kassamarkt.
Die Erträge sind zwar nicht außergewöhnlich gut aber ordentlich. An der Terminbörse in Chicago handelt der Sojabohnenfuture im Frontmonat aktuell um die 10-Dollar-Marke herum.
In den vergangenen sechs Wochen stiegen die Kurse in einer Rally, weil eine sehr gute Nachfrage aus Asien die US-Vorräte abfließen ließ.
Das USDA meldete auch gestern wieder neue große Abschlüsse für Exporte von US-Mais und -Sojabohnen. Allerdings war China gestern zum ersten Mal seit 14 Handelstagen nicht unter den Käufern.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich