28.
11.18
10:08

EU-Zuckerproduktion sinkt deutlich

In 2019 wird sich die Zuckerproduktion in der Europäischen Union deutlich verringern, weil Landwirte, aufgrund von schlechten Erlösen in diesem Jahr, sich für andere Feldfrüchte entscheiden. Das berichten Händler von dem alljährlich stattfindenden Seminar der Zuckerindustrie (ISO) in London.
Zuckerrüben sind für die Landwirte in der EU nicht mehr so attraktiv wie früher.
Die ISO schätzt die Zuckerproduktion der EU in der Saison 2018/19 auf 17,9 Mio. Tonnen. In der vorherigen Saison waren es noch 19,7 Mio. Tonnen. Für die Saison 20019/20 liegt von dem Verband noch keine Schätzung vor.
Üblicherweise säen die Landwirte einige Hektar mehr, um sicher zu gehen, dass sie ihren vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Zuckerfabriken nachkommen können auch wenn das Wetter nicht so gut mitspielt. Diese Übermengen wird es aber im kommenden Jahr kaum noch geben.
Zuckerrüben waren lange Zeit in der Fruchtfolge am erfolgreichsten. Das wird sich jetzt aber wohl ändern. Bereits in 2017 hatten die Bauern hierzulande 7% weniger Zuckerrüben angebaut und das könnte sich jetzt noch weiter fortsetzen. Nach Einschätzung von Experten ist es nötig, die Zuckerproduktion in der EU um 20% zu senken, damit wieder auskömmliche Preise möglich werden.
Ein Verbot in der EU von Neonikotinoiden, ein Insektizid das auch für Bienen gefährlich ist, könnte auch die Zuckerproduktion um bis zu 50% senken. In 2017 hatte die EU Zuckerquoten abgeschafft sodass Landwirte erstmals seit 2006 wieder so viele Zuckerrüben anbauen können wie sie wollen. Die Europäische Union glaubt daran, dass diese Marktliberalisierung seine Rolle als bedeutender Zuckerexporteur ausbauen kann. Allerdings wurde zuletzt weltweit soviel Zucker produziert, wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr. Das löste in der EU eine Krise in der Branche aus.
Aus Sicht der Zuckerindustrie ist das ein Desaster. Es gibt bereits Stimmen, die eine Rückkehr zu der alten Zuckermarktordnung fordern.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich