23.
10.14
10:48

Euronext: neue Spezifikation des Weizenfuture ab September 2017

Die Euronext Paris teilt heute mit, dass es mit der Einführung des September 2017-Kontrakts neue Qualitätsparameter im Weizenfuture geben wird.
Die neuen Spezifikationen beinhalten dann 11 % Protein und eine Fallzahl von mindestens 220 nach Hagberg, sowie einem Hektoliter Gewicht von 76.
Die Börse begrüßt außerdem die Entscheidung der beiden autorisierten Silobetreiber Socomac und Sénalia, dass sie ihre gemeinsam verabredeten Annahmebedingungen, die dem Bedarf internationaler Käufer entsprechen soll, in den kommenden beiden Vermarktungsperioden beibehalten.
Diese Maßnahmen sollen zu einer nachhaltigen Transparenz, Stabilität und Robustheit des Euronext Mahlweizenkontrakts für eine unbestreitbare Preisreferenz für die europäische Getreidewirtschaft beitragen.
Quelle: Euronext

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich