08.
09.14
12:34

Extreme El Niño-Effekte im kommenden Winter eher unwahrscheinlich

Das WMO (World Meteorological Organisation) schraubt seine El Niño – Erwartung für den kommenden Winter herunter. Das Klima-Modell der Wetterforscher zeigt noch eine 55-60 % Möglichkeit zwischen September und November und eine Steigerung auf 70 % von November bis Februar. In seinen früheren Prognosen lagen die Schätzungen höher, weil sich die Wasseroberfläche in den tropischen Regionen des Pazifiks im Juni stark aufgewärmt hatte. Inzwischen bringen Winde Wolken heran, sodass die üblichen Muster wieder hergestellt sind und eine weitere Erwärmung nicht zu erwarten ist. Reuters

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich