21.
08.23
15:47

Ferkelpreise tendieren deutlich schwächer

Die Nachfrage nach Ferkeln hat sich beruhigt. Mäster warten vielfach die aktuelle Preisentwicklung ab und durch die weniger flotte Nachfrage am Schlachtschweinemarkt werden auch freie Stallplätze nicht mehr so schnell leer. Gleichzeitig hat sich das Ferkelangebot zuletzt etwas erhöht. Für diese Woche tendieren die Ferkelpreise südwärts, auch die Exportnotierungen in Dänemark und den Niederlanden stehen unter Druck.

Ferkelnotierungen (Preise in €)
  Nordwest Bayern Baden-Württemberg Dänemark Niederlande
  25 Kg, 200er Partie 8 kg 28 kg 100er Partie 25 Kg, 200er Partie 30 kg Exportnotierung 25 Kg, 300er Partie
Datum verg. KW Tendenz verg. KW verg. KW Tendenz verg. KW Tendenz verg. KW Tendenz verg. KW Tendenz
30.07.2023 93,00 0,00 61,40 98,50 0,00 98,30 0,00 98,00 0,00 77,50 0,00
06.08.2023 93,00 -5,00 61,40 68,50 0,00 98,30 -5,00 98,00 0,00 74,50 0,00
13.08.2023 88,00 0,00 58,10 93,50 0,00 92,60 0,00 97,97 -4,70 71,50 0,00
20.08.2023 88,00 -8,00 58,10 93,50 -8,00 92,30 -8,00 93,30 -6,70 69,00 0,00
Quelle
VR AGRICULTURAL
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich