12.
09.18
11:55

FranceAgriMer veröffentlicht finale Testergebnisse zur Weizenqualität

Das französische Agrarberatungsunternehmen FranceAgriMer hat heute finale Ergebnisse zur Qualität der französischen Weizenernte 2018 veröffentlicht. Der durchschnittliche Proteingehalt liegt demnach bei 12% (Vorjahr: 12,3%). Bei 84% der getesteten Proben lag der Proteingehalt bei 11,5% oder darüber. Ein Proteingehalt von mindestens 12% erreichten 47% der Proben versus 65% im vergangenen Jahr. Diese Werte 11,5% und 12% gelten als Schwellenwerte bei internationalen Ausschreibungen.
Das spezifische Gewicht lag im Durchschnitt bei 77,8kg pro Hektoliter (kg/hl), im Vergleich zu 77,2 kg/hl im Jahr 2017. Etwa 86% der Proben wiesen ein spezifisches Gewicht oberhalb des Richtwerts von 76 kg/hl auf.
Die Hagberg-Fallzahl von 240 Sekunden, ein weiteres wichtiges Qualitätsmerkmal, erreichten 97% der getesteten Proben versus 85% im vergangenen Jahr.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich