03.
12.18
06:21

G20: Waffenstillstand im Handelskrieg

Die USA und China treten auf die Bremse: Nach dem G20-Gipfel haben sich die Staatsoberhäupter darauf verständigt, die Strafzölle nicht auszuweiten – eine Nachricht, die von den Finanzmärkten vorerst mit Erleichterung aufgenommen werden dürfte. Einige Agenturen sind sich dessen aber nicht so sicher. Denn in dem jetzt eröffneten Zeitfenster von 90 Tagen stehe nicht nur das Thema Zölle, sondern auch der Schutz des geistigen Eigentums auf der Agenda – insgesamt stehe jetzt unglaublich viel auf dem Spiel, weshalb der Gipfel den Börsianern eben keine eindeutig positive Nachricht überbringe.
Quelle: Finance Today

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich