23.
10.20
15:11

GASC erhält günstigste Offerte für Weizen aus Russland

Ägyptens staatlicher Getreideeinkäufer GASC erhielt heute mehrere Offerten auf eine Ausschreibung zum Kauf von Weichweizen zur Lieferung im Dezember.
Die niedrigste Offerte kam aus Russland für 55.000 Tonnen zu einem Preis von 262,97 USD/Tonne fob. Auch die nächst günstige Offerte über 55.000 Tonnen kommt aus Russland zum Preis von 263,97 USD/Tonne fob.
Nach einer wochenlangen Unterbrechung ist Ägypten nun wieder am Kauf von nicht näher genannten Mengen Weizen interessiert.
Die letzte Ausschreibung zum Kauf von Weizen war am 22. September. Damals verkaufte Russland 405.000 Tonnen. Die ägyptischen Behörden meldeten anschließend, dass man über eine Reservemenge für sechs Monate verfüge.
Seither sind die Preise am Weltmarkt stark angestiegen. Insbesondere in Russland herrscht die Furcht vor Ertragseinbußen aufgrund einer Trockenheit in den Weizenanbauregionen. Dort steigen die Getreidepreise fast jeden Tag. Deshalb wird es nicht ausgeschlossen, dass jetzt auch Weizen aus Frankreich zum Zuge kommen kann.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich