27.
10.20
15:12

Genügend Vertragskartoffeln verfügbar 

Wegen guten Erntebedingungen in Holland geben die Kurse für Veredelungskartoffeln an der EEX nach. Der meistgehandelte Kontrakt mit der Fälligkeit April-21 hatte sich in den letzten Wochen bei geringen Umsätzen an der 7-Euro-Marke festgebissen, heute endete der Börsenhandel mit einem Kurs von 6 €/dt. Nun, da die Ernte in Holland kurz vor dem Abschluss steht, muss man nicht mehr mit dem Ausfall von größeren Mengen rechnen. 80% der Kartoffelflächen sind in Holland jetzt geräumt. Das Kartoffelangebot wäre in Europa ohnehin groß genug gewesen, jetzt können aber wohl alle Bauern ihre eingegangenen Lieferverpflichtungen erfüllen. Somit spricht vieles dafür, dass vorerst kein freier Frittenrohstoff benötigt wird und weiter in alternativen Absatzwegen verschwinden müssen. Vertragslandwirte werden mit ihren Übermengen aber von den Frittenfabriken bevorzugt. Man hört, dass Übermengen aus dem Vertragsanbau zu den von PotatoNL notierten Konditionen übernommen werden.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich