14.
02.24
09:04

Geringerer Maisanbau in der Ukraine erwartet

Mais blieb auch am gestrigen Handelstag seinem Trend treu und schloss mit Verlusten, die jedoch moderater ausfielen als an den vergangenen Handelstagen. Der Frontmonat Mrz. 24 schloss mit einem Verlust von 0,25 Euro bei 177,50 Euro, der mittlerweile meistgehandelte Juni-Kontrakt schloss um 0,75 Euro tiefer bei 178,00 Euro je Tonne. Seit Jahresanfang hat der März-Termin damit 20,75 Euro je Tonne verloren. Am 2. Januar schloss das Getreide noch mit einem Kurs von 198,25 Euro/t. Das ukrainische Agrarministerium gehen davon aus, dass in diesem Jahr die dortige Maisanbaufläche um 9 Prozent geringer ausfallen wird. An der CBoT gingen die Kontrakte in einer Seitwärtsbewegung mit mehrheitlich marginalen Aufschlägen aus der Handelssitzung. Der Frontmonat März 24 steig um 0,25 Cents auf 430,75 US-Cents/bu was einem umgerechneten Kurs von 158,34 Euro/t entspricht. Der zuletzt etwas schwächere US-Dollar gibt den Handel leichte Unterstützung. Die Zahlen der WASDE aus der letzten Woche belasten aber weiterhin die Preisphantasie beim Mais insgesamt. Am Donnerstag werden im Rahmen des Agriculture Outlook Forums des USDA erste Schätzungen zur kommenden Maisaussaat veröffentlicht. Ägypten und Südkorea sind derzeit mit Ausschreibungen am internationalen Markt aktiv und suchen 120.000 Tonnen bzw. 136.000 Tonnen Mais.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich