03.
07.15
08:39

Getreidemail

Die Weizennotierungen in Chicago beendeten gestern den Handel uneinheitlich. Während der auslaufende Juli-Termin leicht nachgab, konnten sich die Folgetermine moderat behaupten. Technischer Handel und Positionierungen vor dem langen Wochenende bestimmten den Markt. Die wöchentlichen US-Export-Sales lagen mit 363.900 Tonnen Weizen im Rahmen der Markterwartungen. Ägyptens staatlicher Getreideeinkäufer GASC hat 60.000 Tonnen Weizen rumänischer Herkunft zum Preis von $212,47/Tonne c&f zur Versendung vom 1. - 20. August gekauft. Informa Economics senkte seine monatliche Prognose der kanadischen Weizenernte 2015 um 2,5 Mio. Tonnen auf 29,8 Mio. Tonnen. Heute bleiben die US-Börsen aufgrund des "Independence Day" geschlossen.
An der Euronext in Paris konnten die Weizenfutures auf allen Terminen am späten Nachmittag deutlich zulegen. Die Europäische Union erteilte in dieser Woche Exportlizenzen für 304.000 Tonnen Weizen. Im nun ausgelaufenen Vermarktungsjahr 2014/15 belaufen sich die Weizenexporte auf insgesamt 31,337 Mio. Tonnen (Vergleichswert Vorjahr bereinigt: 28,2 Mio. Tonnen).

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich