21.
07.15
09:03

Getreidemail

Die Weizennotierungen in Chicago verzeichneten gestern aufgrund von verbesserten US-Erntewetterbedingungen und einem gegenüber dem Euro festeren U.S.-Dollar kräftige Kursverluste. Auch der Soja- und Maiskomplex musste deutliche Abschläge hinnehmen. Taiwan hat gestern Morgen eine Ausschreibung über 104.350 Tonnen Weizen aus den USA aufgelegt. Das teilte die Taiwan Flour Millers´Association mit. Außerdem schreibt Ägypten heute den Kauf einer nicht genau spezifzierten Menge Weizen internationaler Herkunft zur Lieferung Anfang September aus.
Die CBoT Nachtbörse handelt zur Stunde leicht schwächer.
Bei erhöhtem Umsatzvolumen folgten die Weizenfutures an der Euronext in Paris den negativen Vorgaben aus Übersee und die Kurse gaben auf allen Terminen deutlich nach. In Russland macht man sich Sorgen um die Weizenqualitäten, da es in den Exportregionen am Schwarzen Meer zuletzt viel geregnet hat.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich