23.
11.16
08:39

Getreidemail

Die Weizennotierungen in Chicago konnten sich gestern aufgrund der positiven Vorgaben vom Soja- und Maiskomplex leicht befestigen. Nur der Frontmonat Dezember gab infolge von Spreadaktivitäten gegenüber den späteren Fälligkeiten nach. Fondsgesellschaften kauften gestern 1.000 Lots CBoT SRW-Weizen. Zur Stunde handelt die elektronische Nachtbörse etwas schwächer. An der Euronext in Paris handelten die Weizenfutures in einer engen Spanne und schlossen mit leichten Abschlägen. Nur die in Kürze auslaufende Dezember-Fälligkeit beendete den Handelstag mit Aufschlägen. Unterstützung erhält der europäische Weizenmarkt vom schwachen Euro zum US-Dollar, der sich auf dem niedrigsten Stand seit fast 12 Monaten befindet. Ein schwacher Euro verbessert die Wettbewerbsfähigkeit von Weizen aus dem Euroraum auf dem Exportmarkt. In Hamburg sanken die Prämien für Standardweizen mit 12% Proteingehalt Lieferung Januar aufgrund der aktuell zurückhaltenden Nachfrage auf € 2,00 über Euronext März 17.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich