18.
07.18
08:33

Getreidemail

Technische Käufe, Kursgewinne beim Soja- und Maiskomplex sowie unvorteilhafte Wetterbedingungen in weiten Teilen Europas und dem Schwarzmeerraum ließen die Weizennotierungen gestern in Chicago mit guten Aufschlägen schließen. Institutionelle Anleger kauften gestern 9.500 Lots CBoT SRW-Weizen.
Die elektronische Nachtbörse handelt heute Morgen erneut fester.
Die Weizenfutures an der Euronext in Paris folgten den positiven Vorgaben aus Übersee und schlossen auf allen Terminen mit guten Aufschlägen. Ein schwächerer Euro gegenüber dem US-Dollar gab den Kursen zusätzlichen Auftrieb. Die französische Weizenernte kommt jetzt auch in den nördlichen Regionen bei guten Wetterbedingungen in Gang. Die Erträge sind nicht so schlecht, wie zunächst befürchtet und die Qualität ist auch ganz ordentlich. In Deutschland ist man weiter der Überzeugung, dass die widrigen Wetterbedingungen Schäden hinterlassen haben. Aus der Landwirtschaft gibt es nur wenig Angebot, genau wie in Polen, wo auch eine große Unsicherheit über den Ausgang der Ernte herrscht. Polnische Händler rechnen sich aber dennoch Chancen aus, dass sie bei dem letzten Tender aus SaudiArabien berücksichtigt werden.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich