03.
09.20
06:19

Getreidemail

Gewinnmitnahmen nach dem Erreichen des jüngsten 5-Monats-Hochs belasteten gestern die Weizenfutures in Chicago und sorgten für Verluste. Heute um 14.30 Uhr veröffentlicht das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) die wöchentlichen US-Export-Sales. Marktanalysten erwarten Exporte in einer Spanne von 350.000 - 600.000 Tonnen Weizen. Institutionelle Anleger verkaufen gestern 6.500 Kontrakte CBoT SRW-Weizen. Die e-CBoT handelt heute Morgen fast unverändert. An der Euronext in Paris konnten sich die Weizenfutures den negativen Vorgaben aus Übersee entziehen und schlossen mit moderaten Kursgewinnen. Der ägyptische Getreideeinkäufer GASC hat gestern Abend eine Ausschreibung zum Kauf einer nicht näher genannten Menge Weich- bzw. Mahlweizen für dem Lieferzeitraum 5. bis 15. November aufgelegt. In Deutschland wird Weizen für den Export nach Algerien und Großbritannien weiterhin nachgefragt. Aufgrund der niedrigen Preise, die von den baltischen Staaten angeboten wurden, wird jedoch angenommen, dass insbesondere Litauen große Verkäufe erzielen kann. Nach der sehr enttäuschenden Ernte Großbritanniens besteht von dort auch weiterhin eine Nachfrage nach hochwertigem Mahlweizen. Britische Mühlen suchen hohe Qualitäten mit mindestens 13% Protein, um sie mit dem minderwertigen britischen Weizen zu mischen und eine insgesamt anständige Mehlqualität zu erzielen.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich