03.
08.18
07:36

Handelsstreit belastet Stimmung am Palmölmarkt

Die Kurse der Palmölfutures handeln heute Morgen kaum verändert zu gestern, die schwachen Kurse anderer Pflanzenölderivate und der Handelsstreit zwischen den USA und China dämpft die Stimmung. Trotzdem stiegen die Kurse zur Mittagspause mit 0,1 % leicht an.
Der meistgehandelt Oktober-18-Termin an der Bursa Malaysia ging mit 2.192 Ringgit/Tonne in die Mittagspause. In dieser Woche stiegen die Kurse bisher um 0,3 %. Das heutige Handelsvolumen war am Vormittag mit 10.561 Lots eher schwach.
Der Markt war durch die schwachen Sojaölkurse am CBoT und am chinesischen Dalian bärisch gestimmt. Trotzdem konnten sich die Kurse in Malaysia behaupten. China sagte gestern noch, man werden kontern, wenn die USA die Importzölle für chinesische Güter weiter erhöht. Damit würde der Handelskrieg zwischen den beiden größten Wirtschaftsnationen der Welt weiter eskalieren.
Trump überlegt nun, die Importzölle auf chinesische Güter im Wert von 200. Mrd. USD nicht nur um 10 %, sondern gleich um 25 % anzuheben.
Zur Stunde handelt der Sojaölfuture am CBoT 0,18 % schwächer, nachdem er gestern sogar um 1,2 % gesunken war. An der chinesischen Derivatebörse Dalian stiegen die Kurse allerdings um 0,1 %.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich