12.
08.20
08:34

Hitze und Trockenheit bei Weizen

Hitze und Trockenheit führen weltweit immer häufiger zu erheblichen Ertragsverlusten im Weizen. Eine alarmierende Entwicklung, die zu Weizenknappheit und Preissprüngen auf dem internationalen Weizenmarkt führt. Die neugegründete „Alliance for Wheat Adaption to Heat and Drought“, kurz AHEAD, hat zum Ziel, weltweit Projekte und Initiativen, die sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Entwicklung neuer Weizensorten mit Toleranz gegen Hitze und Trockenheit beschäftigen, unter einem Dach zu bündeln. Ein Austausch unter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf globaler Ebene innerhalb dieser Allianz soll Wissenslücken schließen und langfristig Synergien fördern. Der Hauptsitz der neuen Allianz ist unter dem Dach der Weizen-Initiative (Wheat Initiative) am Julius Kühn-Institut (JKI) in Berlin-Dahlem angesiedelt.
Professor Peter Langridge, der Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirates der Weizen-Initiative, begrüßt diese Entwicklung: „Es besteht die Notwendigkeit für enge Kooperationen im Bereich der Dürre- und Hitzeforschung, um der Herausforderung eines sich verändernden Klimas und der Nachfrage nach nachhaltigen Produktionsmethoden gerecht zu werden“. Aktuell verknüpft AHEAD internationale Projekte, um Synergien im Hinblick auf die Entwicklung von klimaresilientem Weizen zu schaffen. Bereits jetzt konnten zwei innovative Projekte für die Allianz gewonnen werden. Dies ist zum einen das „Heat and Drought Wheat Improvement Consortium“ (HeDWIC), ein Projekt des International Maize and Wheat Improvement Centers in Mexiko, gefördert von der „Foundation for Food and Agricultural Research” zum anderen das Verbundprojekt „Genom-basierte Strategien zur Nutzung des tertiären Genpools für die Züchtung klimaangepassten Weizens“ (TERTIUS), ein vom JKI koordiniertes und vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördertes Projekt.
Quelle: BVA

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich