05.
12.16
07:48

Hoffnung auf starke Nachfrage treibt CBoT-Bohnenkurse wieder an

Nach vier Tagen mit schwächeren Notierungen, steigen die Kurse der CBoT-Sojabohnen heute Morgen wieder an. Man erwartet vorerst eine weiterhin starke Nachfrage nach US-Bohnen, obwohl die Wachstumsbedingungen in Südamerika nahezu perfekt sind.
Die chinesische Nachfrage nach Sojabohnen ist der große Preistreiber. Die Käufer bestimmen aber trotzdem die Preise, denn es sieht auch für 2017 nach sehr großen Ernten aus. Beste Vegetationsbedingungen in Brasilien und Argentinien schüren die Erwartungen, dass das Angebot Anfang 2017 groß bleibt. In Mato Grosso, dem Bundesstaat mit der größten Sojabohnenproduktion sollen bis Ende Januar sieben Mio. Tonnen geerntet werden. Die Ernte wird bereits in der zweiten Dezemberhälfte beginnen, da es seit September regelmäßig geregnet hatte. Die Bohnen könnten neue Rekorderträge bringen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich