17.
08.23
10:03

Hohe Ölsaatenverarbeitung in den USA

Soja legte gestern abermals zu. Von dem Aufwärtstrend konnte auch Sojaschrot profitieren, das <ebenfalls zulegen konnte. Die Vereinigung der US-Ölsaatenverarbeiter berichtete gestern, dass im Juli 173, Mio. bushel Sojabohnen verarbeitet wurden. Damit wurden die vorherigen durchschnittlichen Erwartungen der Analysten um 2 Mio. bushel übertroffen. Auch das Vormonatsergebnis wurde deutlich überschritten. Belastend wirkt aber weiterhin die hohe Preiskonkurrenz aus Brasilien. Die dortigen Schätzungen zu den August-Exporten von rund 7,8 Mio. Tonnen drücken auf die Stimmung der US-Exporteure. Die Wetteraussichten sind ebenfalls weiterhin positiv, auch wenn es im Corn-Belt in den kommenden Tagen heißer werden dürfte. Auch vorbörslich tendieren Sojabohnen heute mit grünen Vorzeichen.  

Quelle
VR AGRICULTURAL
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich