21.
08.23
10:34

ICE-Canola wieder über 800-Can-Dollar-Marke

Raps konnte auch am Freitag seinen jüngsten Aufwärtstrend fortsetzten und schloss im meistgehandelten November-Kontrakt mit einem Tagesgewinn von 6,25 Euro/t bei 474,50 Euro/t. Damit wird Raps auch auf Wochensicht deutlich höher bewertet. Am Freitag der vorletzten Handelswoche schloss der Kontrakt noch bei 456,25 Euro je Tonne. In Folge der festeren Börsenkurse legten auch die Kassamarktpreise auf Großhandelsebene zu. Die Rapsschrotnotierungen blieben zum Ende der letzten Woche überwiegend unverändert. An der ICE in Winnipeg überwand Canlo im November-Kontrakt die psychologisch wichtige Marke von 800-Ca-Dollar. Mit einem Zuwachs von 5,30 Can-Dollar und einem Schlusskurs von 800,50 Can-Dollar/je Tonne ging es fester ins Wochenende Umgerechnet notiert der Kontrakt damit bei 543,30 Euro je Tonne. Unterstützung kam insbesondere vom Sojamarkt, aber auch Rohöl legte zuletzt wieder zu und gab Raps und Canola Rückenwind.

Quelle
VR AGRICULTURAL
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich