23.
07.20
13:09

IGC senkt Ernteprognosen für Weizen und Mais

Der internationale Getreiderat (IGC) senkte heute seine Prognose für die Weizenproduktion in der Saison 2020/21. In Russland und der Europäischen Union wurden die Aussichten für die Ernte zurückgenommen.
In dem Monatsbericht der Regierungsunabhängigen Gesellschaft wird erwartet, dass die weltweite Produktion von Weizen auf 762 Mio. Tonnen kommt. Das wären 6 Mio. Tonnen weniger als im Juni-Report.
Der IGC senkte auch seine Erwartung für die globale Maisernte auf jetzt 1,164 Mrd. Tonnen von 1,172 Mrd. Tonnen. Hier tragen niedrigere Ernteerwartungen in den USA bei, die nicht vollständig von höheren Ernteerwartungen in der Ukraine kompensiert werden.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich