13.
01.17
11:06

Indien erwartet im Januar große Weizenlieferungen

Indien erwartet im Januar Weizenlieferungen in einem Volumen von nahezu 1 Mio. Tonnen. Verzögerte Lieferungen, die ursprünglich noch im vergangenen Jahr geliefert werden sollen und geplante Lieferungen führen zu diesen großen Mengen, die eine Herausforderung die indischen Häfen bedeuten.
600.000 – 700.000 Tonnen Weizen werden aus der Ukraine erwartet, weitere 300.000 Tonnen kommen aus Australien.
Es wird berichtet, dass der Abschluss neuer Geschäfte verhalten ist. Weitere Importe seien davon abhängig, wie sich die indischen Bestände entwickeln. Die indischen Weizenbestände befinden sich derzeit in einem kritischen Entwicklungsstadium. Die Weizenernte wird im April starten.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich