07.
08.15
14:27

Indien verhängt 10%-tigen Importzoll auf Weizen

Indien wird einen 10%-tigen Importzoll auf Weizenlieferungen verhängen, der bis zum 31.03.2016 wirksam sein wird. Darüber informierte Finanzminister Arun Jaitley das indische Parlament. Nach einer Phase von 8 Jahren, in denen keine Importzölle angewandt wurden, stiegen die Importe in den vergangenen Monaten stark an. Im Juni haben private Importeure Verträge zum Import von 500.000 Tonnen Hochproteinweizen aus Australien geschlossen, der größte Kauf seit mehr als einem Jahrzehnt. Das hatte zu Kritik an den indischen Premierminister Narendra Modi geführt, man lassse die Bauern im Stich.
In der vergangenen Woche wurde bereits gemeldet, dass bei einem Treffen mit Regierungsvertretern aus den Ministerien für Landwirtschaft, Lebendsmittel, Handel und Finanzen über Maßnahmen diskutiert wurde, Importe aus Übersee zu reduzieren, wenn die inländischen Bestände hoch sind.
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich