06.
08.18
10:16

Indiens Importzölle auf Pflanzenöle werden umgangen

Indien, der weltweit größte Importeur von raffiniertem Palmöl, hatte im März die Importzölle auf 54 % angehoben, um seine Bauern zu schützen. Im Juli hob man dann auch noch die Zölle für raffiniertem Sojaöl, Sonnenblumenöl und Canola-Öl auf 45 % an.
Nun berichten Händler, dass die Exporteure Käufer in den Nachbarländern Indiens finden. Bangladesch und Sri Lanka haben mit Indien eine Freihandelszone (SAFTA). Der Warenaustauch untereinander ist Zollfrei. Nun verkaufen diese beiden Ländern ihrerseits Pflanzenöle an Indien und umgehen damit den Schutz des indischen Marktes.
Dort waren zuletzt die Preise für Pflanzenöle gestiegen, weil der Monsun weniger Regen brachte und die Ernten kleiner ausfallen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich