09.
09.14
13:43

Indiens staatliche Weizenläger quellen über

Die Weizenbestände in Indiens staatlichen Lagerhäusern waren am 01. September mit 35,5 Mio. Tonnen nahezu doppelt so hoch, wie es die offizielle Beschlusslage vorsieht. Rekordernten seit 2007 lassen die Lagerhäuser überquellen. Um die hohen Bestände abzubauen, durften private Exporteure in der jüngsten Vergangenheit nahezu 7 Mio. Tonnen Weizen aus staatlichen Beständen exportieren. Die indische Regierung kauft außerdem Getreide für die kostenlose Armenspeisung und für Notfallprogramme auf. Seit 2009 hält Indien außerdem 3 Mio. Tonnen Weizen als staatliche Reserve vor. Reuters

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich