17.
01.17
17:15

Kartoffelbestände in Gefahr: Kältewelle im östlichen Mittelmeerraum

Angesichts der knappen Kartoffelvorräte in West- und Mitteleuropa hoffen die Verarbeiter auf frühen Nachschub aus dem Mittelmeerraum. Allerdings ist es im östlichen Mittelmeerraum jetzt ungewöhnlich kalt geworden. Bis in die südlichen Anbaugebiete in Israel gab es schon Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt. Schäden soll es an den Kartoffelbeständen aber noch nicht gegeben, so der PotatoCall in seiner Ausgabe am vergangenen Wochenende. Das Wachstum wird aber ausgebremst. Die Pflanzenentwicklung ist inzwischen 10 bis 14 Tage zurück.
An der Terminbörse gerieten die Kartoffelkurse heute wieder unter Druck und die Basis zum April-17-Termin ist wieder negativ. Das bedeutet, dass die Marktteilnehmer derzeit davon ausgehen, dass die Notierungen in Holland, Belgien, Frankreich und Deutschland in den kommenden Monaten sogar sinken könnten.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich