29.
09.20
12:43

Kartoffelernte startet nun auch auf schweren Böden

Nun ist auch in den Kartoffelanbauregionen Mittel- und Westeuropas endlich Regen gefallen und es soll in den kommenden zwei Wochen unbeständig bleiben. Das ermöglicht jetzt in den trockenen Regionen im Südosten Hollands und in Belgien ein aufweichen der Böden. Die Kartoffelernte kann auch dort endlich fortschreiten.
Das hat zwar noch keinen Einfluss auf die Kartoffelpreise und die Marktlage wird sich auch vorerst nicht ändern. Kartoffeln, die nicht in Vorverträgen verkauft wurden, werden weiterhin in alternativen Verwertungsmöglichkeiten „entsorgt“. Das bestimmt den Preis für Verarbeitungsrohstoff.
Speisekartoffeln werden inzwischen in sehr vielen Werbekampagnen beworben, was den Absatz beflügelt. Daneben fließen auch erste Lieferungen ins EU-Ausland, insbesondere nach Afrika.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich