04.
08.20
15:58

Kartoffelkurse steigen im Wettermarkt

Die Börsenkurse der Veredelungskartoffel-Futures sind seit Freitag letzter Woche kräftig gestiegen. Das Handelsvolumen an der Derivatebörse in Leipzig war mit über 450 Lots auf dem April-21-Teminkontrakt gestern besonders hoch. Nachdem Ende Juli die vorerst niedrigsten Kurse in dieser Fälligkeit unter 5 €/dt gehandelt wurden, stiegen die Kurse gestern und heute wieder auf bis zu 8,7 €/dt.
Als Grund dafür muss vermutlich die angekündigte Hitzewelle her halten, die ab Morgen auch den Norden West- und Mitteleuropas erreichen soll. Die Monate Juli und August sind im Kartoffelfuture typische Monate mit starken Wettermärkten. Tatsächlich sind die Niederschläge oder Temperaturen im Monat August maßgeblich für die Erträge von Lagerkartoffeln.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich