20.
10.20
10:30

Kaum noch Sojabohnenvorräte in Brasilien

Brasiliens Aussetzung von Importzöllen auf Sojabohnen und Mais hat noch keine signifikanten Einfuhren der Ölsaaten nach sich gezogen, obwohl die Vorräte in dem Südamerikanischen Land niedrig sind. Marktteilnehmer reagieren wegen hoher Kosten bisher vorsichtig auf die Maßnahmen ihrer Regierung.
Am vergangenen Samstag hatte der Wirtschaftsminister mitteilen lassen, dass die Importzölle von 8% für Länder außerhalb der Mercosur-Staaten bis Anfang 2021 auf „Null“ gesenkt werden sollen. Damit will man steigenden Lebensmittelpreisen im Land entgegenwirken und die Inflation begrenzen.
Brasilien hat in diesem Jahr seine Sojabohnenvorräte fast komplett verkauft, weil die Weltmarktpreise dafür hoch waren und die Landeswährung Real gegenüber dem US-Dollar schwach.
Der Marktanalyst AgRural bestätigt heute, dass es in Brasilien derzeit kaum noch Sojabohnenvorräte mehr gibt. Man warte jetzt auf die nächste Ernte, die im Januar erwartet wird. In der Zwischenzeit müsse man importieren. Aber der US-Dollar ist hoch, was Importe teuer macht.
Von Januar bis September 2020 hatte Brasilien 528.000 Tonnen Sojabohnen importiert. AgRural geht bisher davon aus, dass es in diesem Jahr insgesamt 800.000 Tonnen sein werden. Andere Marktbeobachter rechnen aber damit, dass nach Ankündigung der Zollsenkung mehr als 1 Mio. Tonnen werden. Viel mehr kann man aber wohl schon aus logistischen Gründen gar nicht aus Ländern außerhalb der Mercosur-Staaten beschaffen.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich