13.
07.20
04:25

Kräftiger Kurseinbruch beim CBoT-Maisfuture

Heute Morgen sinken die Kurse der CBoT-Maisfutures um bis zu 2,5% und erreichen damit ihren tiefsten Stand seit fast zwei Wochen. Heftige Regenfälle in den Hauptanbauregionen der USA lassen die Furcht vor Ertragseinbußen schwinden.
Händler hatten seit Tagen die Wettervorhersagen genau verfolgt, da im Mittleren Westen der USA der Mais jetzt in die Bestäubungsphase kommt, die für die Ertragsbildung entscheidend ist.
Der Kurseinbruch, der bereits am Freitag einsetzte, konnte auch von den bullischen USDA-Zahlen für Mais nicht verhindert werden, die niedrigere Ernteerwartungen als vom Markt erwartet worden war anzeigten. Demnach soll die US-Maisernte nun 15 Mrd. Bushel betragen, im Juni ging die Behörde noch von 15,995 Mrd. Bushel aus.
Händler an der Börse sind auch wegen den politischen Spannungen der USA und China verunsichert.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich