08.
10.20
13:52

Längere Arbeitszeiten in deutschen Schlachtunternehmen?

Deutschlands Landwirtschaftsministerin will Schlachtereien und Fleischverpacker längere Arbeitszeiten ermöglichen, um den Rückstand bei den Schlachtungen abzubauen, der sich während der Corona-Krise aufgebaut hat. Deutsche Bauernverbände beklagen, dass aufgrund der verringerten Schlacht- und Fleischverarbeitungskapazität nach der Coronavirus-Krise die Tiere länger auf den Betrieben warten müssen. "Die Situation auf einigen Betrieben ist angespannt und die Tierhalter sind besorgt", sagte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner in einer Erklärung. "Ein Tierschutzproblem entwickelt sich, da schlachtreife Tiere nicht aufgenommen werden können." "Die Kapazität in einigen Schlachthöfen und Fleischverpackern wurde reduziert." Eine Reihe deutscher Fleischverpackungsbetriebe wurde in diesem Sommer zu COVID-19-Hotspots, darunter der große Tönnies-Schlachthof und die Fleischverpackungsanlage in Rheda-Wiedenbrück. Dies führte zu einer großen Umstrukturierung der Branche mit höheren Standards, aber die Änderungen führten dazu, dass deutsche Schlachthöfe auch ihre Kapazität reduzierten. Die deutschen Landesregierungen sollten erwägen, Schlachthöfen und Fleischverpackern eine Sondergenehmigung zu erteilen, damit sie länger arbeiten können, insbesondere an Sonn- und Feiertagen, sagte Klöckner. Staatliche Subventionen für die private Lagerhaltung zur Lagerung von nicht verkauftem Fleisch seien jedoch nur eine letzte Option, fügte sie hinzu. Die Behörden haben angeordnet, dass die Weidemark-Schlachthofanlage im norddeutschen Sögel am Wochenende nach einem Ausbruch des Coronavirus geschlossen werden soll.

Quelle
Hansa Terminhandel GmbH
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich